Inhaltsverzeichnis DIN EN 13964 [2014-08]

  Seite 
  Änderungen  2 
1  Anwendungsbereich  8 
2  Normative Verweisungen  10 
3  Begriffe  12 
3.1  Allgemeines  12 
3.2  Bauteile von Unterdecken und Unterkonstruktionen (siehe Bild 1)  13 
3.3  Decklagen und Decklagenbauteile  14 
3.4  Übliche Unterdeckensysteme mit dick- oder dünnwandigen Decklagen  17 
4  Anforderungen  20 
4.1  Maße und Grenzabmaße — Allgemeines  20 
4.2  Modulmaße  20 
4.3  Mechanische Festigkeit und Stabilität tragender Bauteile  29 
4.4  Sicherheit im Brandfall  32 
4.5  Hygiene, Gesundheit und Umwelt — Toxische Gase und gefährliche Stoffe  34 
4.6  Gebrauchssicherheit  35 
4.7  Akustik  35 
4.8  Dauerhaftigkeit  36 
4.9  Farbe, Lichtreflexion und Glanzfaktor für Unterdeckenbauteile  39 
4.10  Wärmedämmung  39 
5  Tragfähigkeit der Unterkonstruktions-Bauteile — Prüfverfahren  40 
5.1  Allgemeines  40 
5.2  Biegeprüfung von Unterkonstruktionprofilen aus Metall  40 
5.3  Prüfung der Abhänger aus Metall und der Verbindungselemente  43 
5.4  Abnahmefaktor kσ  49 
6  Konformitätsbewertung  50 
7  Kennzeichnung, Beschilderung und Verpackung  57 
8  Technische Dokumentation  57 
Anhang A (informativ)  Einbauanleitung  58 
Anhang B (informativ)  Wahl der oberen Halterung und Befestigung des Randprofils  62 
Anhang C (informativ)  Widerstand gegen Windlasten  64 
Anhang D (normativ)  Stoßfestigkeit  65 
Anhang E (normativ)  Formaldehydabgabeklassen und entsprechende Prüfverfahren  69 
Anhang F (normativ)  Decklagen — Prüfung der Biegezugfestigkeit  72 
Anhang G (normativ)  Abhänger — Funktionsprüfung  79 
Anhang H (normativ)  Randprofilbauteile — Funktionsprüfung, Bestimmung der Tragfähigkeit  82 
Anhang I (normativ)  Prüfung des Brandverhaltens — Montage und Befestigung  87 
Anhang J (normativ)  Mechanische Festigkeit, Ausfallsicherheit — Lamellendecken  99 
Anhang K (informativ)  Verhalten bei Brandbeanspruchung — klassifiziert ohne Notwendigkeit für erneute Prüfung (CWFT)  103 
Anhang L (informativ)  Anleitung zur Auswahl eines Systems der Konformitätsbescheinigung  105 
Anhang M (informativ)  Wesentliche technische Änderungen zwischen dieser Europäischen Norm und der früheren Ausgabe  108 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die grundlegende Anforderungen oder andere Vorgaben von EU-Richtlinien betreffen   109 
  Seite 
Tabelle 1  Profile für zusammengesetzte Unterdeckensysteme – Grenzabmaße des Querschnitts  21 
Tabelle 2  Stützelemente — Modul Grenzabmaße  22 
Tabelle 3  Grenzabmaße für dickwandige Decklagenbauteile  24 
Tabelle 4  Grenzabmaße dünnwandiger Decklagenbauteile  25 
Tabelle 5  Definitionen und Grenzabmaße von Paneel-Unterdeckensystemen  26 

Grenzabmaße dickwandiger Decklagenbauteile - Unterdecken

DIN EN 13964, Seite 24, Abschnitt Tabelle 3
Tabelle 3 — Grenzabmaße für dickwandige Decklagenbauteile: Querschnitt Kante mm Länge mm Breite mm Dicke mm Abweichung von der Rechtwinkligkeit Ebenheit — positive oder negative Durchbiegung A – rechtwinklige Kante B – gefaste Kante± 1,5 ± 1,5 ± 1, ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13964
Unterdecken - Anforderungen und Prüfverfahren
Ausgabe 2014-08

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Ausbau / Trockenbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.