Inhaltsverzeichnis DIN EN 10305-3 [2010-05]

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
4  Symbole  6 
5  Einteilung und Bezeichnung  6 
6  Bestellangaben  6 
7  Herstellverfahren  8 
8  Anforderungen  9 
8.1  Allgemeines  9 
8.2  Chemische Zusammensetzung  9 
8.3  Mechanische Eigenschaften  11 
8.4  Oberflächenbeschaffenheit und innere Beschaffenheit  12 
8.5  Maße und Grenzabmaße  13 
8.5.1  Außendurchmesser, Innendurchmesser und Wanddicke  13 
8.5.2  Länge  15 
8.5.3  Geradheit  16 
8.5.4  Beschaffenheit der Rohrenden  16 
9  Prüfung  16 
10  Probenahme  18 
11  Prüfverfahren  19 
12  Kennzeichnung  22 
13  Oberflächenschutz und Verpackung  22 

Herstellverfahren - Geschweißte maßgewalzte Präzisionsstahlrohre

DIN EN 10305-3, Seite 8 f., Abschnitt 7
7.1 Stahlherstellung Die Wahl des Stahlherstellungsverfahrens ist dem Hersteller überlassen. Das Siemens-Martin-Verfahren ist aber nicht zugelassen, wenn nicht ein sekundäres Stahlherstellungs- oder Pfannenbehandlungsverfahren angeschlossen ist. Der...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 10305-3
Präzisionsstahlrohre - Technische Lieferbedingungen - Teil 3: Geschweißte maßgewalzte Rohre
Ausgabe 2010-05

 

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.