Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Luftkalk 
4.1  Allgemeines 
4.2  Einteilung von Luftkalk 
4.3  Formen von Luftkalk 
4.4  Weißkalk 
4.5  Dolomitkalk 
5  Kalk mit hydraulischen Eigenschaften 
5.1  Allgemeines 
5.2  Einteilung von Kalk mit hydraulischen Eigenschaften 
5.3  Natürlicher Hydraulischer Kalk 
5.4  Formulierter Kalk 
5.5  Hydraulischer Kalk 
5.6  Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit von Natürlichem Hydraulischem Kalk, Formuliertem Kalk und Hydraulischem Kalk 
5.7  Normbezeichnung von Kalk mit hydraulischen Eigenschaften 
Anhang A (normativ)  Statistische Bewertungsverfahren für festigkeitsbezogene, physikalische und chemische Eigenschaften 
Anhang B (informativ)  Zusätzliche Eigenschaften für Baukalk 
Anhang C (informativ)  Schema für Kalkarten und Anwendungsbereiche 
Anhang D (normativ)  Erklärung der Zusammensetzung von Formuliertem Kalk 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen 

Klassifizierung, Anforderungen, Bezeichnung - Dolomitkalk

DIN EN 459-1, Seite 13 ff., Abschnitt 4.5
4.5.1 Klassifizierung von Dolomitkalk Dolomitkalk ist nach dem Kurzzeichen in Tabelle 8 und dem Gesamtgehalt an (CaO + MgO) in Tabelle 9 zu klassifizieren. Tabelle 8 — Arten von Dolomitkalk a: Benennung Kurzzeichen Dolomitkalk 90-30 DL 90-30 Dolomitk ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 459-1
Baukalk - Teil 1: Begriffe, Anforderungen und Konformitätskriterien
Ausgabe 2015-07

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €
Tiefbau
349,00 €