Inhaltsverzeichnis DIN 14675 [2012-04]
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Phasen für den Aufbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen (BMA) 
5  Konzept für BMA 
6  Planung und Projektierung 
6.1  Planung 
6.2  Projektierung 
7  Montage und Installation 
8  Inbetriebsetzung 
9  Abnahme 
10  Betrieb 
11  Instandhaltung 
12  Änderung und Erweiterung bestehender BMA 
13  Weitergehende Anforderungen für Sprachalarmanlagen 
14  Änderung und Erweiterung bestehender Anlagen zur Sprachalarmierung 
Anhang A (normativ)  Verbindungsarten und technische Anforderungen 
Anhang B (normativ)  Ansteuereinrichtungen und Schnittstellen von BMS für andere Systeme 
Anhang C (normativ)  Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) 
Anhang C.1  Allgemeines 
Anhang C.2  Klassifizierung und Ausführung des Feuerwehr-Schlüsseldepots 
Anhang C.3  Anforderungen an Einbau und Anschaltung von Feuerwehr-Schlüsseldepots 
Anhang C.4  Zusätzliche optische Information 
Anhang C.5  Freischaltelement (FSE) 
Anhang D (normativ)  Schnittstelle an der BMZ zum Anschluss des Feuerwehr-Bedienfeldes 
Anhang E (informativ)  Phasen für den Aufbau und den Betrieb von BMA und SAA 
Anhang F (informativ)  Brandschutz in Gebäuden 
Anhang G (informativ)  Kategorien für den Schutzumfang der Überwachung 
Anhang H (informativ)  Alarmierung 
Anhang I (informativ)  Inbetriebsetzung 
Anhang J (informativ)  Strukturen und Bestandteile von Brandmeldesystemen 
Anhang K (informativ)  Beispiel für eine Feuerwehr-Laufkarte 
Anhang L (normativ)  Anforderungen an Fachfirmen 
Anhang M (informativ)  Inhalt des QM-Handbuches 
Anhang N (informativ)  Vertragliche Festlegungen für die Ersatzteilevorhaltung 
Anhang O (informativ)  Prüfplan für Brandmeldeanlagen 
Anhang P (informativ)  Beispiele für die Beschaltung 
Anhang Q (informativ)  Muster für die Anlagenbeschreibung und Dokumentation 
Anhang R (informativ)  Muster für die Anlagenbeschreibung und Dokumentation bei Sprachalarmierung 
Anhang S (informativ)  Wesentliche Änderungen oder Erweiterungen 

Klassifizierung, Ausführung - Feuerwehr-Schlüsseldepots

DIN 14675, Seite 41 f., Abschnitt Anhang C.2
C.2.1 Klassifizierung Die Einteilung der FSD erfolgt in drei Klassen. Klasse 1: Geringes Risiko FSD 1Dient zur Verwahrung von Objektschlüsseln (nur Einzelschlüssel mit Einzelschließungen, keine Generalschlüssel), hat jedoch keine Anbindung an die B ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 14675
Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb
Ausgabe 2012-04

 

DIN-Normen
Elektro

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Facility Management

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.