Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Konzept der Methode zur Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung 
6  Wärmeübergangskoeffizient zwischen Oberfläche und Raum 
7  Vereinfachte Berechnungsmethoden für die Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung oder der Oberflächentemperatur 
8  Verwendung von einfachen Berechnungsprogrammen 
9  Berechnung der Heiz- und Kühlleistung  
Anhang A (normativ)  Berechnung der Wärmestromdichte 
Anhang B (normativ)  Allgemeine Widerstandsverfahren 
Anhang C (normativ)  In Holzkonstruktionen integrierte Rohre 
Anhang D (normativ)   Verifizierungsmethode für FEM- und FDM-Berechnungsprogramme 
Anhang E (normativ)  Wärmeleitfähigkeitswerte von Materialien und Luftschichten 

Konzept der Methode zur Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung - Flächenintegrierte Strahlheizungs- und -kühlsysteme

DIN EN ISO 11855-2, Seite 9, Abschnitt 5
Eine bestimmte Oberflächenart (Fußboden, Wand, Decke) weist in jedem Raum bei einer bestimmten mittleren Oberflächentemperatur und Norm-Innentemperatur (operative Temperatur θi), unabhängig von der Art des flächenintegrierten Systems, die gleiche Wär ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN ISO 11855-2
Umweltgerechte Gebäudeplanung - Planung, Auslegung, Installation und Steuerung flächenintegrierter Strahlheizungs- und -kühlsysteme - Teil 2: Bestimmung der Auslegungs-Heiz- bzw. Kühlleistung
Ausgabe 2016-11

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €