Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Konzept der Methode zur Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung 
6  Wärmeübergangskoeffizient zwischen Oberfläche und Raum 
7  Vereinfachte Berechnungsmethoden für die Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung oder der Oberflächentemperatur 
8  Verwendung von einfachen Berechnungsprogrammen 
9  Berechnung der Heiz- und Kühlleistung  
Anhang A (normativ)  Berechnung der Wärmestromdichte 
Anhang B (normativ)  Allgemeine Widerstandsverfahren 
Anhang C (normativ)  In Holzkonstruktionen integrierte Rohre 
Anhang D (normativ)   Verifizierungsmethode für FEM- und FDM-Berechnungsprogramme 
Anhang E (normativ)  Wärmeleitfähigkeitswerte von Materialien und Luftschichten 

Konzept der Methode zur Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung - Flächenintegrierte Strahlheizungs- und -kühlsysteme

DIN EN ISO 11855-2, Seite 9, Abschnitt 5
Eine bestimmte Oberflächenart (Fußboden, Wand, Decke) weist in jedem Raum bei einer bestimmten mittleren Oberflächentemperatur und Norm-Innentemperatur (operative Temperaturθi), unabhängig von der Art des flächenintegrierten Systems, die gleiche Wä ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN ISO 11855-2
Umweltgerechte Gebäudeplanung - Planung, Auslegung, Installation und Steuerung flächenintegrierter Strahlheizungs- und -kühlsysteme - Teil 2: Bestimmung der Auslegungs-Heiz- bzw. Kühlleistung
Ausgabe 2015-11

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €