Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe, Symbole und Abkürzungen 
4  Anforderungen an die Bestandteile 
5  Anforderungen an das Mischgut 
5.1  Allgemeines 
5.2  Zusammensetzung, Korngrößenverteilung, Bindemittelgehalt und Zusatzmittel 
5.2.1  Zusammensetzung 
5.2.2  Korngrößenverteilung 
5.2.3  Mindest-Bindemittelgehalt 
5.3  Umhüllung und Homogenität 
5.3.1  Probekörper 
5.3.2   Hohlraumgehalt und Hohlraumausfüllungsgrad 
5.3.3  Wasserempfindlichkeit 
5.3.4  Umhüllung und Homogenität  
5.3.5  Brandverhalten 
5.4  Temperatur des Asphaltmischgutes 
5.5  Regulierte gefährliche Stoffe 
5.6  Widersprüchliche Anforderungen 
6  Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit - AVCP 
7  Kennzeichnung 
Anhang A (normativ)  Berechnungen der Penetration oder des Erweichungspunktes oder der Viskosität des Bindemittels eines Asphaltmischgutes bei Verwendung von Asphaltgranulat 
Anhang ZA (informativ)  Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 

Bindemittelgehalt - Softasphalt-Mischgut

DIN EN 13108-3, Seite 13 ff., Abschnitt 5.2.3
Die Tabellen 1 bis 10 legen die Bindemittelgrenzwerte für Softasphalt fest. Die Sollzusammensetzung des Asphaltmischgutes muss innerhalb dieser Grenzwerte liegen. Der gewählte Mindest-Bindemittelgehalt ist als Bminx anzugeben, wobei x der Mindest-Bin ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13108-3
Asphaltmischgut - Mischgutanforderungen - Teil 3: Softasphalt
Ausgabe 2016-12

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €
Straßenbau
99,00 €