Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen (Gebrauchsklassen) 
4.1  Allgemeines 
4.2  Gebrauchsklasse - Schlüsselfestigkeit 
4.3  Dauerhaftigkeit 
4.4  Türmasse 
4.5  Eignung zur Verwendung in Feuerschutz-/Rauchschutztüren 
4.6  Betriebssicherheit 
4.7  Korrosionsbeständigkeit und Funktion bei extremen Temperaturen 
4.8  Verschlusssicherheit 
4.9  Angriffswiderstand 
5  Prüfung — Allgemeines und Prüfgerät 
6  Prüfverfahren — Durchführung 
7  Klassifizierung 
8  Kennzeichnung 
Anhang A (normativ)   Schließzylinder für den Einsatz in Feuerschutz-/Rauchschutztüren 
Anhang B (informativ)  Tabelle der Prüfreihenfolge 
Anhang C (informativ)  Produktangaben 
Anhang D (informativ)   Übereinstimmungserklärung des Herstellers 
Anhang E (informativ)   Tabelle zum Vergleich von EN 1303:2005 und EN 1303:2015 
 
Tabelle 2  Übersicht Verschlusssicherheit 
Tabelle 3  Übersicht Angriffswiderstand 

Korrosionsbeständigkeit - Schließzylinder

DIN EN 1303, Seite 8 f., Abschnitt 4.7
4.7.1 Korrosionsbeständigkeit Nach der Prüfung nach Klasse 3 von EN 1670 muss der Schließzylinder mit seinem zugehörigen Schlüssel mit einem Drehmoment von höchstens 1,5 Nm betätigt werden können. Diese Korro ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 1303
Schlösser und Baubeschläge - Schließzylinder für Schlösser - Anforderungen und Prüfverfahren
Ausgabe 2015-08

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €