Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Begriffe 
3  Wesentliche Grundlagen und Arbeitsablauf/Bauplanung 
3.1  Wesentliche Grundlagen 
3.2  Arbeitsablauf/Bauplanung 
4  Planung 
4.1  Einflussfaktoren auf Putzsysteme 
4.2  Dauerhaftigkeit 
4.3  Wärmedämmung 
4.7  Putzsysteme für dekorative Oberflächen 
4.8  Dicke der Putzlagen 
5  Zubereitung und Ausführung von Putzen 
5.3  Betrachtungen des Planers in Bezug auf die Aufbringung 
Anhang B (informativ)  Verfahren zur Verringerung von Rissbildung 
DE.Anhang C (normativ)  Qualitätsstufen für Innenputzoberflächen 
DE.Anhang D (informativ)  Klassifizierung und Beurteilung von Rissen 
DE.Anhang E (normativ)  Lehmputz 

Lehmputz

DIN 18550-2, Seite 18 f., Abschnitt DE.Anhang E
E.1 Anwendung Lehmputze sind für den Verputz von Lehmbauteilen sowie anderen bauüblichen Putzgründen geeignet. Lehmputze können unterschiedliche Festigkeitseigenschaften aufweisen. Im Allgemeinen sind sie für mechanisch gering beanspruchte Flächen ge ...
Für den vollständigen Text bitte einloggen oder kostenlos anmelden.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18550-2
Planung, Zubereitung und Ausführung von Innen- und Außenputzen - Teil 2: Ergänzende Festlegungen zu DIN EN 13914-2 für Innenputze
Ausgabe 2015-06

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €