1  Anwendungsbereich und Zweck 
2  Begriffe 
3  Maße der Bewegungsflächen 
4  Türen 
5  Stufenlose Erreichbarkeit, untere Türanschläge und -schwellen, Aufzug, Rampe 
6  Besondere Anforderungen an Küche, Sanitärraum, zusätzliche Wohnfläche, Freisitz, Rollstuhlabstellplatz und PKW-Stellplatz 
6.1  Küche 
6.2  Sanitärraum 
6.3  zusätzliche Wohnfläche 
6.4  Freisitz 
6.5  Rollstuhlabstellplatz 
6.6  PKW-Stellplatz 
7  Wände, Decken, Brüstungen und Fenster 
8  Bodenbeläge 
9  Raumtempertur 
10  Fernmeldeanlagen 
11  Bedienungsvorrichtungen 

Maße der Bewegungsflächen - Barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer

DIN 18025-1, Seite 2, Abschnitt 3
3.1 Bewegungsflächen, 150 cm breit und 150 cm tief Die Bewegungsfläche muss mindestens 150 cm breit und 150 cm tief sein: als Wendemöglichkeit in jedem Raum, ausgenommen kleine Räume, die der Rollstuhlbenutzer ausschließlich vor- und rückwärtsfahrend ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18025-1
Barrierefreie Wohnungen; Wohnungen für Rollstuhlbenutzer; Planungsgrundlagen
Ausgabe 1992-12

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Elektro
99,00 €
Haustechnik
249,00 €