Seite 
1  Anwendungsbereich  2 
2  Normative Verweisungen  2 
3  Begriffe  2 
4  Maße der Bewegungsflächen  2 
5  Maße der Begegnungsflächen  3 
6  Türen  3 
7  Stufenlose Erreichbarkeit, untere Türanschläge und -schwellen, Aufzug, Rampe  3 
8  Treppe  4 
9  Bodenbeläge  4 
10  Wände und Decken  4 
11  Sanitärräume  4 
12  Sport-, Bade-, Arbeits- und Freizeitstätten  6 
13  Versammlungs-, Sport- und Gaststätten  6 
14  Beherbergungsbetriebe  7 
15  Tresen, Serviceschalter und Verkaufstische  7 
16  PKW-Stellplätze  7 
17  Bedienungsvorrichtungen  7 
18  Orientierungshilfen, Beschilderung  7 
Anhang A (informativ)  Literaturhinweise  7 

Maße der Bewegungsflächen - Barrierefreies Bauen im Innenbereich

DIN 18024-2, Seite 2 f., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines Bewegungsflächen dürfen sich überlagern, ausgenommen vor Fahrschachttüren (siehe 4.7). Bewegungsflächen dürfen nicht in ihrer Funktion eingeschränkt sein, z. B. durch Rohrleitungen, Mauervorsprünge und Einrichtungen, insbesondere auch ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18024-2
Barrierefreies Bauen - Teil 2: Öffentlich zugängige Gebäude und Arbeitsstätten, Planungsgrundlagen
Ausgabe 1996-11

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Elektro
99,00 €
Haustechnik
249,00 €