Inhaltsverzeichnis DIN 1053-3 [1990-02]
1  Anwendungsbereich 
2  Bewehrungsführung 
3  Baustoffe 
4  Bemessung 
5  Bewehrungsregeln 
5.1  Allgemeines 
5.2  Mindestbewehrung 
5.3  Stababstände in plattenartig beanspruchten Bauteilen 
5.4  Verankerung der Bewehrungsstäbe 
6  Korrosionsschutz der Bewehrung 
7  Ausführung 
8  Kontrollen und Güteprüfungen auf der Baustelle 
Anhang A  Anforderungen an Steine für bewehrtes Mauerwerk 
Anhang B  Regelungen zur Berechnung und Ausführung von Mauertafeln nach DIN 1053 Teil 4 

Mindestbewehrung - Bewehrtes Mauerwerk

DIN 1053-3, Seite 4, Abschnitt 5.2
Zur Vermeidung breiter Risse müssen Mindestwerte des Bewehrungsgrades eingehalten werden. Die Mindestwerte für reine Lastbeanspruchung sind in Tabelle 1 angegeben. Wenn lastunabhängige Zwängungen sehr breite Risse befürchten lassen, wird ein Bewehrun ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 1053-3
Mauerwerk; Bewehrtes Mauerwerk; Berechnung und Ausführung
Ausgabe 1990-02

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Rohbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.