1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Versickerungsanlagen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Versickerungsgraben 
4.3  Versickerungsgruben 
4.4  Versickerungsmulde 
5  Betrieb und Wartung 

Mulden - Versickerungsanlagen

DIN 4261-5, Seite 8, Abschnitt 4.4
Bei hoch anstehendem Grundwasser oder oberflächennaher Staunässe sind nur Versickerungsmulden möglich. Der Abstand zwischen der Sohle der Mulde und der natürlichen Geländeoberfläche ist den örtlichen Gegebenheiten anzupassen und sollte 0,2 m bis 0,3...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 4261-5
Kleinkläranlagen - Teil 5: Versickerung von biologisch aerob behandeltem Schmutzwasser
Ausgabe 2012-10

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €