1  Anwendungsbereich und Zweck 
2  Prüfung der Trockenrohdichte 
3  Prüfung der Oberflächenhärte 
4  Bestimmung der Konsistenz 
5  Bestimmung der Längenänderung (Quellen und Schwinden) 
6  Bestimmung des Mischungsverhältnisses von Magnesiumoxid zu Gesamtfüllstoff und von Magnesiumchlorid zu Magnesiumoxid 
Anhang A  Kurzverfahren zur Bestimmung des Mischungsverhältnisses 

Oberflächenhärte-Bestimmung - Magnesiaestrich

DIN 272, Seite 1, Abschnitt 3
3.1 Probekörper Es sind 3 Probekörper nach Abschnitt2.2 zu verwenden, die jeweils an 3 Stellen zu prüfen sind. Die Bestätigungsprüfung darf auch ohne Entnahme von Probestücken am verlegten Estrich mit einem tragbaren Oberflächenhärte-Prüfgerät [1]...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 272
Prüfung von Magnesiaestrich
Ausgabe 1986-02

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €