Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Stahl-Mediumrohr 
4.3  Ummantelung 
4.4  Polyurethan-Hartschaumstoffdämmung (PUR) 
4.5  Verbund-Rohrsystem 
5  Prüfverfahren 
6  Kennzeichnung 
Anhang A (informativ)  Zusammenhang zwischen den tatsächlichen Dauerbetriebsbedingungen und den Prüfbedingungen bei der beschleunigten Alterung 
Anhang B (informativ)  Berechnung der erwarteten thermischen Mindestlebensdauer bei verschiedenen Betriebstemperaturen unter Berücksichtigung der PUR-Schaumstoff-Haltbarkeit 
Anhang C (normativ)  Berechnete Dauerbetriebstemperatur (CCOT) 
Anhang D (informativ)  Abnahme- und Prüfrichtlinien 
Anhang E (informativ)  Radiales Kriechverhalten von Polyurethanschaumstoff (PUR) 
Anhang F (normativ)  Wärmeleitfähigkeit von werkmäßig gedämmten Rohren — Prüfverfahren 
Anhang G (informativ)  Nationale A-Abweichungen 
Anhang H (informativ)  Wesentliche Änderungen zu den vorausgegangenen Ausgaben von EN 253 
Anhang I (informativ)  Abfallbehandlung und Recycling 

PUR-Hartschaum-Dämmung - Stahl-PUR-PE-Verbundrohre für Fernwärme

DIN EN 253, Seite 16 f., Abschnitt 4.4
4.4.1 Zusammensetzung Die Auswahl der Rohmaterialien, deren Zusammensetzung und die Herstellungsbedingungen liegen in der Verantwortung des Herstellers des Verbund-Rohrsystems. Der Hersteller muss Aufzeichnungen führen, welche die verwendeten Rohmate ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 253
Fernwärmerohre - Werkmäßig gedämmte Verbundmantelrohrsysteme für direkt erdverlegte Fernwärmenetze - Verbund-Rohrsystem, bestehend aus Stahl-Mediumrohr, Polyurethan-Wärmedämmung und Außenmantel aus Polyethylen
Ausgabe 2015-12

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €