Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
4  Anforderungen  7 
4.1  Fremdwasser  7 
4.2  Entwässerung der Oberfläche  7 
4.2.1  Allgemeines  7 
4.2.2  Geschlossene Rohrleitungen  7 
4.2.3  Prüfschächte, Absetzschächte  8 
4.2.4  Wasserabläufe  8 
4.3  Dränentwässerung des Oberbaues, des Untergrundes bzw. Unterbaues  9 
4.3.1  Dränstränge  9 
4.3.2  Dränschlitze  11 
4.4  Versickerungsanlagen  12 
5  Prüfungen  12 

Prüfschächte, Absetzschächte - Sportplatz-Entwässerung

DIN 18035-3, Seite 8, Abschnitt 4.2.3
Prüfschächte sind im Verlauf von Dränsammelleitungen in Abständen von höchstens 110 m anzuordnen, bei geschlossenen Rohrleitungen außerdem bei jeder Änderung des Gefälles und der Richtung. Beim Übergang von Dränrohrleitungen in geschlossene Rohrleitu ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18035-3
Sportplätze - Teil 3: Entwässerung
Ausgabe 2006-09

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €