Seite 
  Änderungen  2 
1  Anwendungsbereich  8 
2  Normative Verweisungen  10 
3  Begriffe  12 
3.1  Allgemeines  12 
3.2  Bauteile von Unterdecken und Unterkonstruktionen (siehe Bild 1)  13 
3.3  Decklagen und Decklagenbauteile  14 
3.4  Übliche Unterdeckensysteme mit dick- oder dünnwandigen Decklagen  17 
4  Anforderungen  20 
4.1  Maße und Grenzabmaße — Allgemeines  20 
4.2  Modulmaße  20 
4.3  Mechanische Festigkeit und Stabilität tragender Bauteile  29 
4.4  Sicherheit im Brandfall  32 
4.5  Hygiene, Gesundheit und Umwelt — Toxische Gase und gefährliche Stoffe  34 
4.6  Gebrauchssicherheit  35 
4.7  Akustik  35 
4.8  Dauerhaftigkeit  36 
4.9  Farbe, Lichtreflexion und Glanzfaktor für Unterdeckenbauteile  39 
4.10  Wärmedämmung  39 
5  Tragfähigkeit der Unterkonstruktions-Bauteile — Prüfverfahren  40 
5.1  Allgemeines  40 
5.2  Biegeprüfung von Unterkonstruktionprofilen aus Metall  40 
5.3  Prüfung der Abhänger aus Metall und der Verbindungselemente  43 
5.4  Abnahmefaktor kσ  49 
6  Konformitätsbewertung  50 
7  Kennzeichnung, Beschilderung und Verpackung  57 
8  Technische Dokumentation  57 
Anhang A (informativ)  Einbauanleitung  58 
Anhang B (informativ)  Wahl der oberen Halterung und Befestigung des Randprofils  62 
Anhang C (informativ)  Widerstand gegen Windlasten  64 
Anhang D (normativ)  Stoßfestigkeit  65 
Anhang E (normativ)  Formaldehydabgabeklassen und entsprechende Prüfverfahren  69 
Anhang F (normativ)  Decklagen — Prüfung der Biegezugfestigkeit  72 
Anhang G (normativ)  Abhänger — Funktionsprüfung  79 
Anhang H (normativ)  Randprofilbauteile — Funktionsprüfung, Bestimmung der Tragfähigkeit  82 
Anhang I (normativ)  Prüfung des Brandverhaltens — Montage und Befestigung  87 
Anhang J (normativ)  Mechanische Festigkeit, Ausfallsicherheit — Lamellendecken  99 
Anhang K (informativ)  Verhalten bei Brandbeanspruchung — klassifiziert ohne Notwendigkeit für erneute Prüfung (CWFT)  103 
Anhang L (informativ)  Anleitung zur Auswahl eines Systems der Konformitätsbescheinigung  105 
Anhang M (informativ)  Wesentliche technische Änderungen zwischen dieser Europäischen Norm und der früheren Ausgabe  108 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die grundlegende Anforderungen oder andere Vorgaben von EU-Richtlinien betreffen   109 
  Seite 
Tabelle 1  Profile für zusammengesetzte Unterdeckensysteme – Grenzabmaße des Querschnitts  21 
Tabelle 2  Stützelemente — Modul Grenzabmaße  22 
Tabelle 3  Grenzabmaße für dickwandige Decklagenbauteile  24 
Tabelle 4  Grenzabmaße dünnwandiger Decklagenbauteile  25 
Tabelle 5  Definitionen und Grenzabmaße von Paneel-Unterdeckensystemen  26 

Prüfung der Abhänger aus Metall und der Verbindungselemente - Unterdecken

DIN EN 13964, Seite 43 ff., Abschnitt 5.3
5.3.1 Allgemeines Die Prüfung der Abhänger muss sowohl ihre Verbindungen zur oberen Halterung als auch die zum Unterkonstruktionsprofil (Grundprofil, siehe Bild 1) einschließen. Erforderlichenfalls sind Vorversuche notwendig, um festzustellen, ob die ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13964
Unterdecken - Anforderungen und Prüfverfahren
Ausgabe 2014-08

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Bauphysik
149,00 €