Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Mechanische Eigenschaften, ermittelt an Prüfkörpern in Bauteilgröße 
5.1  Probenahme 
5.2  Prüfung 
5.3  Bezugsbedingungen 
5.4  Umrechnungsfaktoren 
5.5  Auswertung der Daten 
6  Biegefestigkeit und Elastizitätsmodul, ermittelt an kleinen, fehlerfreien Prüfkörpern aus Laubholz 
7  Weitere mechanische Eigenschaften für Laubholz- und für Nadelholzarten 
8  Prüfbericht 
Anhang A (normativ)  Anforderungen an Berichte zur Zuordnung von visuellen Sortierklassen 

Probenahme - Bauholz für tragende Zwecke; Bestimmung charakteristischer Werte

DIN EN 384, Seite 8 f., Abschnitt 5.1
Die Probenahme muss für die Holzgrundgesamtheit repräsentativ sein. Alle bekannten oder vermuteten Einflussgrößen auf die Verteilung der mechanischen Eigenschaften in der Holzgrundgesamtheit, wie z. B. Sägewerke, Stammdicke, Länder oder forstliche Be ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 384
Bauholz für tragende Zwecke - Bestimmung charakteristischer Werte für mechanische Eigenschaften und Rohdichte
Ausgabe 2016-12

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Zimmerer / Dachdecker
249,00 €