1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe und Formelzeichen 
3.1  Begriffe 
3.2  Formelzeichen 
4  Werkstoffe, Maße und Anforderungen 
5  Übereinstimmungsnachweis und Kennzeichnung 
6  Planung und Nachweise 
7  Konstruktion 
7.1  Allgemeines 
7.2  Trapezprofile 
7.2.1  Dachneigung 
7.2.2  Begehbarkeit 
7.2.3  Ausbildung der Profiltafelränder 
7.2.4  Öffnungen und Durchführungen 
7.2.5  Auskragende Trapezprofile 
7.2.6  Löcher in Gurten und Stegen 
7.3  Verbindungen, Verbindungselemente, Einsatzbereiche 
7.3.1  Arten von Verbindungen 
7.3.2  Verbindungselemente und Zubehörteile 
7.3.3  Einsatzbereiche 
7.3.4  Anforderungen an die Verbindungen 
7.4  Unterkonstruktion 
7.5  Schubfeld 
8  Bestimmung für den Einbau 
9  Transport 
10  Lagerung 
Anhang A (normativ)  Grenzabmaße der Profil- und Tafelgeometrie bezüglich der Fertigung 

Randausbildung - Aluminium-Trapezprofile

DIN 18807-9, Seite 7 f., Abschnitt 7.2.3
Die Profiltafeln sind an ihren seitlichen Überlappungen (Längsstößen) durch nichtrostende Verbindungselemente miteinander im Abstand von höchstens 500 mm zu verbinden. Ist die letzte untenliegende Rippe vollständig ausgebildet (siehe Bild 7 a)), dürf ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18807-9
Trapezprofile im Hochbau - Teil 9: Aluminium-Trapezprofile und ihre Verbindungen; Anwendung und Konstruktion
Ausgabe 1998-06

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Zimmerer / Dachdecker
249,00 €