Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe und Abkürzungen  6 
4  Allgemeine Grundsätze  8 
5  Raumklassen und raumlufttechnische Anforderungen  9 
5.1  Einteilung medizinisch genutzter Räume in Raumklassen  9 
5.2  Raumklasse I  9 
5.3  Raumklasse II  11 
5.4  Raumlufttechnische Anforderungen  11 
6  Raumlufttechnische Komponenten  17 
7  Anlagenqualifizierung und Abnahmeprüfung  31 
8  Periodische Prüfung  38 
9  Anforderungen an die Dokumentation  40 
Anhang A (informativ)  Hinweise für die Projektphasen  41 
Anhang B (normativ)  Visuelle Vorprüfung  47 
Anhang C (normativ)  Schutzgradmessung  49 
Anhang D (normativ)  Turbulenzgradmessung  55 
Anhang E (informativ)  Systemprüfung  58 
Anhang F (normativ)  Mikrobiologisches Monitoring  64 

Raumklasse I - RLT-Anlagen im Gesundheitswesen

DIN 1946-4, Seite 9 ff., Abschnitt 5.2
5.2.1 Allgemeines OP-Räume werden unterschieden in: OP-Räume mit Luftführungssystemen mit turbulenzarmer Verdrängungsströmung (TAV) zur Erzielung eines Schutzbereiches, in dem die Operation stattfindet und die Instrumententische positioniert sind (Ra ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 1946-4
Raumlufttechnik - Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens
Ausgabe 2008-12

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €