Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Ausgangsstoffe und Herstellung 
5  Anforderungen an Porenbetonsteine 
5.1  Allgemeines 
5.2  Maße und Grenzabmaße 
5.3  Form und Ausbildung 
5.4  Rohdichte 
5.5  Druckfestigkeit 
5.6  Wärmeschutztechnische Eigenschaften 
5.7  Dauerhaftigkeit 
5.8  Schwinden 
5.9  Wasserdampfdurchlässigkeit 
5.10  Wasseraufnahme 
5.11  Brandverhalten 
5.12  Haftscherfestigkeit 
5.13  Biegehaftzugfestigkeit 
5.14  Gefährliche Stoffe 
6  Beschreibung, Bezeichnung und Klassifizierung von Porenbetonsteinen 
7  Kennzeichnung 
8  Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit (AVCP) 
Anhang A (normativ)  Probenahme für die Erstprüfung Feststellung des Produkttyps und die unabhängige Prüfung von Lieferungen 
Anhang B (normativ)  Schneideskizzen 
Anhang C (informativ)  Empfehlungen zu WPK-Prüfhäufigkeiten 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen 

Rohdichte - Porenbetonsteine

DIN EN 771-4, Seite 11 f., Abschnitt 5.4
5.4.1 Brutto-Trockenrohdichte (Steinrohdichte) Die Brutto-Trockenrohdichte eines Porenbetonsteins ist in kg/m³ anzugeben. Für alle Normalmauersteine ist die mittlere Brutto-Trockenrohdichte nach EN 772-13 an nach Anhang A entnommenen Proben zu bestim ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 771-4
Festlegungen für Mauersteine - Teil 4: Porenbetonsteine
Ausgabe 2015-11

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Bauphysik
149,00 €
Komplett-Paket
999,00 €