Seite 
1  Anwendungsbereich  6 
2  Normative Verweisungen  7 
3  Begriffe  8 
4  Sicherheitsanforderungen und Schutzmaßnahmen  10 
4.1  Allgemeines  10 
4.2  Benutzerinformation  10 
4.3  Antrieb  12 
4.4  Tür  13 
4,5  Auslösung  14 
4.6  Vermeidung von Gefahrenstellen und Schutz an Gefahrenstellen  15 
4.7  Zusätzliche Anforderungen  23 
5  Prüfungen  27 
Anhang A (informativ)  Abbildung einiger wesentlicher Begriffe für verschiedene Türbauarten  31 
Anhang B (normativ)  Messstellen  32 
Anhang C (normativ)  Prüfungen für Schutzeinrichtungen  35 
Anhang D (informativ)  Piktogramm für Menschen mit Behinderung  41 
Anhang E (informativ)  Piktogramm für Not-Break-Out-Funktion  42 
Anhang F (normativ)  Türen mit Niedrigenergieantrieb  43 
Anhang G (normativ)  Absicherung von kraftbetätigten Drehflügeltüren  45 
Anhang H (informativ)  Gefahrenstellen an Karusselltüren  47 
Anhang I (normativ)  Prüfbuch  50 
Anhang J (informativ)  Auflistung der durch diese Norm abgedeckten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse  51 
Anhang ZA (informativ)  Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG  56 

Sicherheitsanforderungen und Schutzmaßnahmen; Vermeidung von Gefahrenstellen und Schutz an Gefahrenstellen - Kraftbetätigte Türen

DIN EN 16005, Seite 15 ff., Abschnitt 4.6
4.6.1 Allgemeines Kraftbetätigte Türen müssen so konstruiert sein, dass Gefährdungen durch Quetschen, Scheren, Stoß und Einziehen während der Öffnungs- und Schließzyklen vermieden werden bzw. so, dass technische Schutzmaßnahmen gegen derartige Gefähr ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 16005
Kraftbetätigte Türen - Nutzungssicherheit - Anforderungen und Prüfverfahren
Ausgabe 2013-01

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €