Seite 
1  Anwendungsbereich  3 
2  Normative Verweisungen  3 
3  Begriffe  4 
4  Allgemeines  6 
5  Voraussetzungen für die Verarbeitung  6 
6  Verarbeitung von Wärmedämm-Verbundsystemen  7 
6.1  Transport und Lagerung  7 
6.2  Verarbeitungstemperaturen  8 
6.3  Verkleben der Dämmstoffplatten  8 
6.4  Statisch relevante Dübelung geklebter Dämmstoffplatten  9 
6.5  Befestigen der Dämmstoffplatten mit Halte- und Verbindungsprofilen  10 
6.6  Unterputz mit Bewehrung/Armierung  10 
6.7  Oberputz/Schlussbeschichtung  11 
6.8  Anschlüsse und Fugen  13 
6.9  Kantenausbildung und Ecken  14 
6.10  Sockelabschluss  14 
6.11  Sockeldämmung  14 
Anhang A (normativ)  Dübelmengen und Dübelschema  15 
Anhang A.1  Anordnung der Dübel  15 
Anhang A.2  Fassaden-Randbereich  17 

Sockeldämmung - Wärmedämm-Verbundsysteme; Verarbeitung

DIN 55699, Seite 14, Abschnitt 6.11
Für das Aufbringen des Unterputzes mit Bewehrung/Armierung und der Schlussbeschichtung/des Oberputzes sind die Anforderungen nach 6.6 und6.7 zu erfüllen. Das Putzsystem ist so zu wählen, dass es den Belastungen im Spritzwasserbereich (bis 30 cm übe ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 55699
Verarbeitung von Wärmedämm-Verbundsystemen
Ausgabe 2005-02

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €