Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 13789 [2008-04]

  Seite 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  5 
3  Begriffe, Symbole und Einheiten  5 
4  Spezifischer Transmissionswärmedurchgangskoeffizient  7 
5  Spezifischer Lüftungswärmedurchgangskoeffizient  11 
6  Spezifischer Transmissionswärmedurchgangskoeffizient durch unkonditionierte Räume  11 
7  Wärmeübertragung zu angrenzenden Gebäuden  12 
8  Zusätzliche Vereinbarungen  13 
9  Prüfbericht  14 
Anhang A (normativ)  Temperatur im unkonditioniertem Raum  15 
Anhang B (informativ)  Informationen zu den Arten der Maße  16 
Anhang C (informativ)  Luftvolumenströme bei Lüftung  18 

Spezifischer Transmissionswärmedurchgangskoeffizient

DIN EN ISO 13789, Seite 7 ff., Abschnitt 4
4.1 Grundgleichung Der spezifische Transmissionswärmedurchgangskoeffizient HT wird nach Gleichung (1) berechnet: HT = HD + Hg + HU + HA (1)Dabei ist HD der direkte Wärmedurchgangskoeffizient, in W/K, zwischen beheiztem oder gekühltem Raum und der A ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN ISO 13789
Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Spezifischer Transmissions- und Lüftungswärmedurchgangskoeffizient - Berechnungsverfahren
Ausgabe 2008-04

 

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.