Inhaltsverzeichnis DIN EN 253 [2015-12]
  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Stahl-Mediumrohr 
4.3  Ummantelung 
4.4  Polyurethan-Hartschaumstoffdämmung (PUR) 
4.5  Verbund-Rohrsystem 
5  Prüfverfahren 
6  Kennzeichnung 
Anhang A (informativ)  Zusammenhang zwischen den tatsächlichen Dauerbetriebsbedingungen und den Prüfbedingungen bei der beschleunigten Alterung 
Anhang B (informativ)  Berechnung der erwarteten thermischen Mindestlebensdauer bei verschiedenen Betriebstemperaturen unter Berücksichtigung der PUR-Schaumstoff-Haltbarkeit 
Anhang C (normativ)  Berechnete Dauerbetriebstemperatur (CCOT) 
Anhang D (informativ)  Abnahme- und Prüfrichtlinien 
Anhang E (informativ)  Radiales Kriechverhalten von Polyurethanschaumstoff (PUR) 
Anhang F (normativ)  Wärmeleitfähigkeit von werkmäßig gedämmten Rohren — Prüfverfahren 
Anhang G (informativ)  Nationale A-Abweichungen 
Anhang H (informativ)  Wesentliche Änderungen zu den vorausgegangenen Ausgaben von EN 253 
Anhang I (informativ)  Abfallbehandlung und Recycling 

Ummantelung - Stahl-PUR-PE-Verbundrohre für Fernwärme

DIN EN 253, Seite 14 ff., Abschnitt 4.3
4.3.1 Materialeigenschaften 4.3.1.1 Materialzusammensetzung Die Ummantelung kann ein getrennt hergestelltes Rohr sein oder direkt auf die Wärmedämmung extrudiert werden. Der Rohrwerkstoff muss schwarz gefärbtes neues oder aufgearbeitetes PE sein, dem ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 253
Fernwärmerohre - Werkmäßig gedämmte Verbundmantelrohrsysteme für direkt erdverlegte Fernwärmenetze - Verbund-Rohrsystem, bestehend aus Stahl-Mediumrohr, Polyurethan-Wärmedämmung und Außenmantel aus Polyethylen
Ausgabe 2015-12

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Tiefbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.