Verfahren C - Bestimmung der Wasserinfiltrationsrate von ungebundenen mineralischen Sportböden

DIN EN 12616, Seite 8, Abschnitt 7
7.1 Anzahl und Verteilung der Messstellen Bei Sportböden mit Flächen von weniger als 6000 m² werden nach dem Zufallsprinzip mindestens fünf Messungen vorgenommen. Größere Sportböden werden in zwei oder mehr Prüfflächen unterteilt und wie oben beschri ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 12616
Sportböden - Bestimmung der Wasserinfiltrationsrate
Ausgabe 2013-12

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
GaLaBau

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.