Inhaltsverzeichnis DIN EN 13810-1 [2003-06]
  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  6 
4  Spezifikation  6 
4.1  Holzwerkstoff-Verlegeplatten  6 
4.1.1  Allgemeines  6 
4.1.2  Dauerhaftigkeit  8 
4.1.3  Mechanische Eigenschaften  9 
4.2  Hilfsmaterial  10 
4.3  Dampfsperre  10 
5  Leistungsanforderungen  10 
6  Probenahme  12 
7  Dokumentation  12 
Anhang A (informativ)  Einbau schwimmend verlegter Fußböden  13 
Anhang A.1  Beispiele schwimmend verlegter Fußböden  13 
Anhang A.2  Feuchtigkeit während der Verlegung  15 
Anhang A.3  Feuchtegehalt im Gebrauch  15 
Anhang A.4  Verlegung  16 

Verlegeplatten; Dauerhaftigkeit - Schwimmend verlegte Holzwerkstoff-Fußböden

DIN EN 13810-1, Seite 8, Abschnitt 4.1.2
Bei allen Holzwerkstoffen, die für schwimmend verlegte Fußböden in Nutzungsklasse 1 oder 2 verwendet werden, müssen die folgenden Eigenschaften angegeben sein (siehe Tabelle 3): Biologische Dauerhaftigkeit Feuchtebeständigkeit und Qualität der Verkle ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13810-1
Holzwerkstoffe - Schwimmend verlegte Fußböden - Teil 1: Leistungsspezifikationen und Anforderungen
Ausgabe 2003-06

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Ausbau / Trockenbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.