Inhaltsverzeichnis DIN 18015-2 [2010-11]

    Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
4  Starkstromanlagen und Gebäudesystemtechnik  8 
5  Kommunikationsanlagen  13 
6  Verteilanlage für Rundfunk sowie für Information und Kommunikation  14 
Anhang A (informativ)  Energieeffizienz  16 
Anhang B (informativ)  Beispiele für Komponenten der Gebäudesystemtechnik und der Kommunikationstechnik  20 
    Seite 
Tabelle 1  Anzahl der Stromkreise für Steckdosen und Beleuchtung  10 
Tabelle 2  Anzahl der Steckdosen und Anschlüsse  11 

Verteilanlagen für Rundfunk, Information, Kommunikation - Elektrische Anlagen in Wohngebäuden; Mindestausstattung

DIN 18015-2, Seite 14 f., Abschnitt 6
In jeder Wohnung ist ein Wohnungsübergabepunkt (WÜP) festzulegen. Der WÜP ist im einfachsten Fall der Übergabepunkt der Hausverteilung zur Wohnungsverteilung und beinhaltet den Ausgangspunkt für das Rohrsystem zur sternförmigen Verkabelung in der Woh ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18015-2
Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 2: Art und Umfang der Mindestausstattung
Ausgabe 2010-11

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Elektro

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Facility Management

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.