Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient; Grundlagen - Bauteile

DIN EN ISO 6946, Seite 7 f., Abschnitt 4
Die Grundlage des Berechnungsverfahrens besteht darin: den Wärmedurchlasswiderstand jeder thermisch homogenen Schicht der Bauteilkomponente zu bestimmen;aus diesen Einzelwärmedurchlasswiderständen und (wo es zutrifft) Wärmeübergangswiderständen den ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN ISO 6946
Bauteile - Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient - Berechnungsverfahren
Ausgabe 2008-04

 

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.