Inhaltsverzeichnis DIN 18183-1 [2009-05]

    Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  4 
3.1  Einfachständerwand  4 
3.2  Doppelständerwand  7 
3.3  freistehende Vorsatzschale  10 
4  Ausführung  11 
4.1  Unterkonstruktion und Beplankung  11 
4.2  Dämmstoffe  11 
4.3  Befestigung an angrenzenden Bauteilen  12 
4.4  Wandmaße  13 
4.5  Konsollasten  15 
4.6  Wandöffnungen  17 

Wandöffnungen - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten

DIN 18183-1, Seite 17, Abschnitt 4.6
Im Randbereich von Wandöffnungen (z. B. Türen, Fenster) sind zwischen den Ständern Riegel anzuordnen; soweit erforderlich, ist die Unterkonstruktion auszusteifen (z. B. durch Profile aus Stahlblech). Bei Wänden mit Konstruktionshöhen über 2,60 m, Tür ...

Für den vollständigen Text bitte einloggen oder kostenlos anmelden.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18183-1
Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten mit Metallunterkonstruktionen - Teil 1: Beplankung mit Gipsplatten
Ausgabe 2009-05

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Ausbau / Trockenbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.