1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Maße und Toleranzen 
4.1  Wandöffnungsmaße und Maulweiten 
4.2  Fußbodeneinstand (FBE) 
4.3  Drückerhöhe (DH) 
4.4  Meterrissmarkierung (MR) 
4.5  Zargenfalz 
4.6  Zargenprofil 
5  Werkstoff 
6  Konstruktive Anforderungen 
7  Kennzeichnung 
8  Einbau 
9  Lieferbedingungen/Lieferumfang 

Wandöffnungsmaße, Maulweiten - Sonder-Stahltürzargen

DIN 18111-3, Seite 7 f., Abschnitt 4.1
4.1.1 Allgemeines Als Maßbegrenzungen gelten für die Breite 625 mm bis 2500 mm und für die Höhe 1875 mm bis 2500 mm. Die Maße gelten in der Höhe von Oberfläche fertigem Fußboden (OFF) bis Unterkante Türsturz, in der Breite zwischen den Mauerleibungen ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18111-3
Türzargen - Stahlzargen - Teil 3: Sonderzargen für gefälzte und ungefälzte Türblätter
Ausgabe 2005-01

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €