1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Schaumlöschanlagen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Wasserversorgung 
4.3  Schaummittel 
4.4  Schaummittelzumischer 
4.5  Rohrnetz 
4.6  Schaumaufgabeeinrichtungen und Schaumerzeuger 
4.7  Bedien- und Steuereinrichtungen 
5  Konstruktion 
5.1  Aufbringraten 
5.2  Vorratstanks für brennbare Flüssigkeiten, Auffangräume und Produktionsbereiche 
6  Schaum-Sprinkler- und/Sprühflutanlagen 
7  Leichtschaumlöschanlagen 
8  Be- und Entladedocks in Seehäfen 
9  Flugzeughangars 
10  Brennbare Flüssiggase (LNG/LPG) 
11  Inbetriebnahme, Prüfung und regelmäßige Überprüfungen 
Bild 1  Typische Anordnungen von Subsurface-Aufgabestellen 
Bild 2  Typische Ringspaltschutzanordnung bei Schwimmdachtanks 

Wasserversorgung - Schaumlöschanlagen

DIN EN 13565-2, Seite 14 f., Abschnitt 4.2
4.2.1 Wasserbedarf Der Wasserbedarf errechnet sich aus der Berechnungsfläche, der Aufbringrate und der Betriebszeit sowie zusätzlich aus dem Bedarf der an dieselbe Wasserversorgung angeschlossenen handbetätigten Löschgeräte. Der Wasserbedarf ist für...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13565-2
Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Schaumlöschanlagen - Teil 2: Planung, Einbau und Wartung
Ausgabe 2009-09

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Facility Management
99,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €