Inhaltsverzeichnis DIN EN 12354-4 [2001-04]
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Benötigte Größen 
3.1  Größen zur Kennzeichnung der Gebäudeeigenschaften 
3.2  Größen zur Kennzeichnung der Bauteileigenschaften 
3.3  Weitere Begriffe und Größen 
4  Berechnungsmodell 
4.1  Allgemeine Grundlagen 
4.2  Bestimmung punktförmiger Ersatzschallquellen 
4.3  Bestimmung des Schallleistungspegels der punktförmigen Ersatzschallquellen 
4.4  Bestimmung der Richtwirkungskorrektur für eine punktförmige Ersatzschallquelle 
4.5  Einschränkungen 
5  Genauigkeit 
Anhang A (normativ)  Verzeichnis von Symbolen 
Anhang B (informativ)  Schallfeld im Gebäudeinnern 
Anhang C (informativ)  Schalldämm-Maß 
Anhang D (informativ)  Richtwirkung der Schallabstrahlung 
Anhang E (informativ)  Vereinfachtes Modell zur Vorausberechnung der Außenschalldruckpegel 
Anhang F (informativ)  Anwendung des Modells auf Einzahlangaben 
Anhang G (informativ)  Rechenbeispiel 

Weitere Begriffe und Größen - Berechnung der Schallübertragung von Räumen ins Freie

DIN EN 12354-4, Seite 5, Abschnitt 3.3
3.3.1 Schalldruckpegel Lp Der als Folge des im Gebäude und von zum Gebäude gehörenden Schallquellen erzeugten Schalls an einem Aufpunkt außerhalb des Gebäudes herrschende Schalldruckpegel. Dieser Schalldruckpegel wird in der Regel durch Messungen nac ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 12354-4
Bauakustik - Berechnung der akustischen Eigenschaften von Gebäuden aus den Bauteileigenschaften - Teil 4: Schallübertragung von Räumen ins Freie
Ausgabe 2001-04

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.