1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Schallausbreitung 
4.1  Ungehinderte Schallausbreitung 
4.2  Abschirmung durch Hindernisse 
4.3  Schallpegelerhöhung durch Reflexion 
4.4  Zusammenwirken mehrerer gleichartiger Schallquellen 
5  Grundsätzlich mögliche Maßnahmen zur Minderung der Schallimmission 
5.1  Minderung der Schallemission, Bündeln von Schallquellen 
5.2  Zuordnung von Flächen, ausreichende Abstände 
5.3  Abschirmung 
5.4  Vermeiden von unerwünschten Reflexionen 
5.5  Schalltechnisch günstige Anordnung von Gebäuden 
5.6  Schallschutzmaßnahmen an Gebäuden 
6  Lärmminderungspläne 
7  Die wichtigsten Schallquellen und einschlägige Vorschriften 
Anhang A (informativ)  Vereinfachte Schätzverfahren für Verkehrsanlagen 
A.1  Allgemeines 
A.2  Straßenverkehr 
A.3  Schienenverkehr 
A.4  Schiffsverkehr 

Zusammenwirken mehrerer gleichartiger Schallquellen - Schallschutz im Städtebau

DIN 18005-1, Seite 9, Abschnitt 4.4
Der resultierende Beurteilungspegel Lr,gesvon mehreren Schallquellen oder Teilschallquellen i der gleichen Art mit den Beurteilungspegeln Lr,i, die zusammengefasst werden sollen, wird nach folgender Gleichung berechnet Lr,ges= 10 lg Σ 100,1 Lr,i...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18005-1
Schallschutz im Städtebau - Teil 1: Grundlagen und Hinweise für die Planung
Ausgabe 2002-07

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Bauphysik
149,00 €
Komplett-Paket
999,00 €