DIN 1946-4, Ausgabe 2018-06

Raumlufttechnik - Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens

Inhaltsverzeichnis DIN 1946-4:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Abkürzungen
4 Allgemeine Grundsätze
5 Raumklassen und raumlufttechnische Anforderungen
5.1 Allgemeines
5.2 Einteilung medizinisch genutzter Räume in Raumklassen
5.3 Raumklasse I
5.4 Raumklasse II
5.5 Raumlufttechnische Anforderungen
6 Raumlufttechnische Komponenten
7 Anlagenqualifizierung und Abnahmeprüfung
8 Periodische Prüfung
Anhang A (informativ) Hinweise für die Projektphase
Anhang B (normativ) Visuelle Vorprüfung
Anhang C (normativ) Schutzgradmessung
Anhang D (normativ) Turbulenzgradmessung
Anhang E (informativ) Systemprüfung von OP-Leuchten
Anhang F (informativ) Mikrobiologisches Monitoring

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Planung, Bau, Abnahme und Betrieb raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) in Gebäuden und Räumen für das Gesundheitswesen, in denen medizinische Untersuchungen, Behandlungen und Eingriffe an Personen vorgenommen werden, sowie in damit unmittelbar durch Türen, Flure usw. in Verbindung stehenden Räumen, und auch logistischen Funktionsstellen.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 041-02-53 AA im DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS) unter Beteiligung der betroffenen Fachkreise und Regelsetzer erarbeitet.

Verwandte Normen zu DIN 1946-4 sind

Raumlufttechnik - Teil 6: Lüftung von Wohnungen - Allgemeine Anforderungen, Anforderungen zur Bemessung, Ausführung und Kennzeichnung, Übergabe/Übernahme (Abnahme) und Instandhaltung
[2009-05]
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
STLB-Bau - verknüpfte Normen
549,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK