DIN 1989-4, Ausgabe 2005-08

Regenwassernutzungsanlagen - Teil 4: Bauteile zur Steuerung und Nachspeisung

Inhaltsverzeichnis DIN 1989-4:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole und Abkürzungen
5 Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffe
6 Baugrundsätze
6.1 Allgemeine Anforderungen
6.2 Steuerungsbaugruppe
6.3 Nachspeiseeinrichtungen
6.4 Geräuschpegel
7 Prüfung
8 Kennzeichnung
9 Montage- und Betriebsanleitung
10 Wartung und Instandhaltung
11 Konformitätsbewertung

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Bauteile zur Steuerung von Regenwassernutzungsanlagen und für die Nachspeisung von Regenwasserspeichern mit Betriebs- oder Trinkwasser, um z. B. bei langen Trockenperioden die Betriebssicherheit der Anlage bei Unterschreiten des Mindestwasservolumens im Regenwasserspeicher sicherzustellen. Sie enthält auch Baugrundsätze und Anforderungen an die elektrische Sicherheit und an den zulässigen Geräuschpegel beim Einbau in Wohngebäuden.

Verwandte Normen zu DIN 1989-4 sind

Regenwassernutzungsanlagen - Teil 1: Planung, Ausführung, Betrieb und Wartung
[2002-04]
Regenwassernutzungsanlagen - Teil 2: Filter
[2004-08]
Regenwassernutzungsanlagen - Teil 3: Regenwasserspeicher
[2003-08]
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK