DIN 3386, Ausgabe 2012-10

Gasfilter für einen Betriebsdruck bis einschließlich 5 bar - Anforderungen und Prüfungen

Inhaltsverzeichnis DIN 3386:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen und Prüfungen
5 Baumusterprüfung
6 Kennzeichnung
7 Einbau- und Wartungsanleitung
8 Werkseigene Produktionskontrolle
Bild 1 Prüfanordnung
Tabelle 1 Werkstoffe für drucktragende Teile
Tabelle 2 Sicherheitsfaktoren

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen und Prüfungen für Gasfilter bis zu einer Nennweite von einschließlich DN 250 fest, die mit Gasen nach DVGW-Arbeitsblatt G 260 (außer Flüssiggas in der Flüssigphase) mit einem Betriebsdruck von maximal 5 bar betrieben werden.
Diese Norm wurde vom NA 032-03-02 AA "Bauteile und Hilfsstoffe - Gas" des Normenausschusses Gastechnik (NAGas) erarbeitet.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 3386

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK