DIN 4020, Ausgabe 2003-09

Geotechnische Untersuchungen für bautechnische Zwecke

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN 4020 [2010-12]

Inhaltsverzeichnis DIN 4020:

Seite
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Begriffe 7
4 Allgemeine Anforderungen 8
4.1 Notwendigkeit der geotechnischen Untersuchungen 8
4.2 Bewertung der geotechnischen Untersuchungen 9
4.3 Planung der geotechnischen Untersuchungen und Informationspflicht 9
5 Veranlassung und Ablauf der geotechnischen Untersuchungen 9
6 Aufgabenstellungen bei geotechnischen Untersuchungen 11
7 Art und Umfang der geotechnischen Untersuchungen 12
7.1 Einflussmerkmale 12
7.2 Geotechnische Kategorien (GK) 13
7.3 Voruntersuchung 13
7.4 Hauptuntersuchung 14
7.5 Baubegleitende Untersuchung 20
7.6 Baubegleitende Messungen 20
7.7 Überwachung von Baugrund und Bauwerk nach der Bauausführung 21
7.8 Geotechnische Untersuchungen der Grundwasserverhältnisse 21
8 Verfahren für geotechnische Untersuchungen 21
9 Auswertung und Beurteilung der Ergebnisse 22
10 Geotechnischer Bericht 22
Anhang A (normativ) Geotechnische Kategorien 23
Anhang B (normativ) Verfahren für geotechnische Untersuchungen 25
Anhang C (normativ) Auswertung und Beurteilung der Untersuchungsergebnisse 30
Anhang D (informativ) Geotechnische Untersuchung von Boden und Fels als Baustoff 35

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für geotechnische Untersuchungen von Boden und Fels einschließlich ihrer Inhaltsstoffe als Baugrund für Bauwerke aller Art.
Diese Norm wurde vom Normenausschuss Bauwesen (NABau) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. im Arbeitsausschuss 05.06.00 "Untersuchungen von Boden und Fels" erarbeitet.
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK