DIN EN 10204, Ausgabe 2005-01

Metallische Erzeugnisse - Arten von Prüfbescheinigungen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 10204:

1 Anwendungsbereich
3 Prüfbescheinigungen auf der Grundlage nichtspezifischer Prüfung
3.1 Werksbescheinigung "2.1"
3.2 Werkszeugnis "2.2"
4 Prüfbescheinigungen auf der Grundlage spezifischer Prüfung
4.1 Abnahmeprüfzeugnis "3.1"
4.2 Abnahmeprüfzeugnis "3.2"
5 Bestätigung und Weitergabe der Prüfbescheinigungen
6 Weitergabe von Prüfbescheinigungen durch einen Händler
Anhang A (informativ) Zusammenstellung der Prüfbescheinigungen
Anhang ZA (informativ) Die Beziehung zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Direktive 97/23/EG

Erläuterungen:

In dieser Norm sind die verschiedenen Arten von Prüfbescheinigungen festgelegt, die dem Besteller in Übereinstimmung mit den Vereinbarungen bei der Bestellung für die Lieferung von allen metallischen Erzeugnissen, wie z. B. Blechen, Feinblechen, Stangen, Schmiedestücken, Gussstücken, zur Verfügung gestellt werden können, unabhängig von der Art ihrer Herstellung.
Dies Norm wurde im Technischen Komitee ECISS/TC 9 "Technische Lieferbedingungen und Qualitätssicherung" (Sekretariat: Belgien) unter intensiver Mitwirkung der Normenausschüsse Materialprüfung (NMP) und Eisen und Stahl (FES) überarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NMP 892 "Probenahme; Abnahme" des Normenausschusses Materialprüfung (NMP).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 10204

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK