DIN EN 10253-1, Ausgabe 1999-11

Formstücke zum Einschweißen - Teil 1: Unlegierter Stahl für allgemeine Anwendungen und ohne besondere Prüfanforderungen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 10253-1:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Definitionen und Symbole
4 Bestellangaben
5 Herstellverfahren
6 Metallurgische Eigenschaften
7 Maße und Grenzabmaße
8 Oberflächenbeschaffenheit, Unregelmäßigkeiten und Ausbesserungen
9 Prüfung
10 Kennzeichnung
11 Schutz und Verpackung
Anhang A (normativ) Alternative Festlegung für alle Formstücktypen
Anhang B (informativ) A-Abweichung
Bild 1 Rohrbogen 45°
Bild 2 Rohrbogen 90°
Bild 4 Konzentrisches Reduzierstück, Bauart 1
Bild 5 Konzentrisches Reduzierstück, Bauart 2
Bild 6 Exzentrisches Reduzierstück
Bild 7 T-Stück mit gleichem Abzweig

Erläuterungen:

Diese Europäische Norm legt in 4 Teilen die Technischen Lieferbedingungen für Formstücke aus Stahl zum Einschweißen (Bogen, Bogen 180°, konzentrische und exzentrische Reduzierstücke, T-Stücke und Kappen) fest, die für Druckanwendungen sowie die Durchleitung und Verteilung von Fluiden und Gasen vorgesehen sind. Teil 1 enthält Formstücke aus unlegiertem Stahl ohne besondere Prüfanforderungen.

Verwandte Normen zu DIN EN 10253-1 sind

Formstücke zum Einschweißen - Teil 3: Nichtrostende austenitische und austenitisch-ferritische (Duplex-) Stähle ohne besondere Prüfanforderungen
[2009-02]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 10253-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK