DIN EN 1155, Ausgabe 2003-04

Schlösser und Baubeschläge - Elektrisch betriebene Feststellvorrichtungen für Drehflügeltüren - Anforderungen und Prüfverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1155:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Definitionen
4 Klassifizierung
5 Anforderungen
6 Prüfeinrichtung
7 Prüfverfahren
8 Kennzeichnung
9 Bewertung der Konformität
Anhang A (informativ) Prüfeinrichtung für Überlastverhalten
Anhang B (normativ) Flussdiagramm für Prüfablauf
Anhang C (informativ) Literaturhinweise
Anhang ZA (informativ) Abschnitte, die sich mit den Vorschriften der Bauproduktenrichtlinie (89/106/EWG) befassen

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen für von Türschließern unabhängige Feststellvorrichtungen und auch für solche, die in einem Türschließer eingebaut sind, der für Feuer-/Rauchschutztüren verwendet werden soll, fest.
Diese Norm entstand im CEN, Technisches Komitee 33 (TC 33) "Türen und Tore, Fenster und Vorhangfassaden, einschließlich zugehöriger Abschlüsse und Baubeschläge", in dessen Arbeitsgruppe 4 (WG 4) "Schlösser und Baubeschläge" unter intensiver deutscher Mitarbeit. Zuständig ist der als Spiegelausschuss eingesetzte NABau AA 09.01.04.06 "Schließmittel".

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1155

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK