DIN EN 12050-2, Ausgabe 2015-05

Abwasserhebeanlagen für die Gebäude- und Grundstücksentwässerung - Teil 2: Abwasserhebeanlagen für fäkalienfreies Abwasser

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12050-2:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe, Symbole und Abkürzungen 6
3.1 Begriffe 6
3.2 Symbole und Abkürzungen 7
4 Werkstoffe und Produkteigenschaften 7
5 Prüfung 12
6 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit — AVCP 14
7 Kennzeichnung, Etikettierung und Verpackung 25
8 Installations-, Betriebs- und Wartungsanweisungen des Herstellers 25
Anhang A (informativ) Empfohlene Werkstoffe 26
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen 27

Erläuterungen:

Diese Norm gilt ausschließlich für Abwasserhebeanlagen für fäkalienfreies Abwasser, zur rückstausicheren Entwässerung von Ablaufstellen in Gebäuden und auf Grundstücken außerhalb von Gebäuden unterhalb der Rückstauebene. Die Norm enthält allgemeine Anforderungen, Bau- und Prüfgrundsätze sowie Angaben zu Werkstoffen und zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit dieser Produkte.
Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-23 AA "Abwasserhebeanlagen (CEN/TC 165/WG 21/TG 4)" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW) zuständig.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12050-2

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Facility Management
99,00 €
Haustechnik
249,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK