DIN EN 12274-7, Ausgabe 2005-08

Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise - Teil 7: Schüttel-Abriebprüfung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12274-7:

Seite
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Kurzbeschreibung 4
4 Baustoffe und Prüfgeräte 4
5 Vorbereitung der Prüfung 8
6 Prüfverfahren 11
7 Angabe der Ergebnisse 13
Anhang A (informativ) Prüfbericht und Angabe der Ergebnisse 14

Erläuterungen:

Diese Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Eignung von Gesteinskörnungen und kationischen Emulsionen für Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise sowie, sofern angemessen, der Auswirkungen einzelner Zusätze fest. Sie gilt für Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise.

Verwandte Normen zu DIN EN 12274-7 sind

Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 1: Probenahme
[2018-05]
Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 2: Bestimmung des Bindemittelgehaltes einschließlich Probenvorbereitung
[2018-05]
Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 3: Konsistenz von Bitumenschlämmen
[2018-05]
Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 4: Bestimmung der Kohäsion von Bitumenschlämmen
[2018-05]
Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 5: Bestimmung des Mindestbindemittelgehaltes und der Verschleißfestigkeit von Bitumenschlämmen
[2018-05]
Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 6: Bestimmung der Einbaumasse
[2018-05]
Dünne Asphaltschicht in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 8: Augenscheinliche Beurteilung
[2005-12]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12274-7

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
STLB-Bau - verknüpfte Normen
549,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK