DIN EN 1253-2, Ausgabe 2015-03

Abläufe für Gebäude - Teil 2: Dachabläufe und Bodenabläufe ohne Geruchverschluss

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1253-2:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 5
4 Anforderungen 10
4.1 Bauart und konstruktive Ausführung 10
4.2 Einbaustellen 11
4.3 Werkstoffe 12
4.4 Wasserdichtheit 12
4.5 Mechanische Festigkeit 12
4.6 Abflussvermögen 12
4.7 Zusätzliche Anforderungen entsprechend dem Einbau 14
5 Prüfverfahren 16
6 Zuordnung und Reihenfolge der Prüfungen 33
7 Kennzeichnung 33
8 Beurteilung der Konformität 34
Anhang A (normativ) Reihenfolge der Prüfungen 35
Anhang B (informativ) A-Abweichung 36

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an die Konstruktion, Ausführung, Funktion und Kennzeichnung sowie Prüfverfahren für werkmäßig hergestellte Dach- und Bodenabläufe ohne Geruchverschluss für Gebäude fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 165 „Abwassertechnik“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Die vorbereitenden Arbeiten wurden von der Arbeitsgruppe „Abläufe, Abdeckungen und andere Entwässerungsgegenstände für die Verwendung innerhalb von Gebäuden“ (WG 11) des CEN/TC 165 durchgeführt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 119-05-11 AA „Ablaufgarnituren, Abläufe, Rückstauverschlüsse und Belüftungsventile für die Verwendung innerhalb von Gebäuden“ im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1253-2

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK