DIN EN 1254-2, Ausgabe 1998-03

Kupfer und Kupferlegierungen - Fittings - Teil 2: Klemmverbindungen für Kupferrohre

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1254-2:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Definitionen
4 Anforderungen
4.1 Allgemeines
4.2 Werkstoffe
4.3 Maße und Toleranzen
4.3.1 Mindest-Durchgangsquerschnitt
4.3.2 Mindest-Wanddicke
4.3.3 Winkelgrenzabmaß der Fittingabgänge
4.3.4 Mindest-Einschraublänge
4.4 Auslegung und Fertigung
4.5 Anforderungen für die Fertigungsprüfung
4.6 Anforderungen für die Typprüfung
5 Prüfverfahren
6 Bezeichnung
7 Kennzeichnung
8 Dokumentation
Anhang A (normativ) Bestimmung der mittleren Entzinkungstiefe
Anhang B (informativ) Literaturhinweise

Erläuterungen:

Das Dokument legt die maximal zulässigen Temperaturen und Drücke fest, sowie Werkstoffe, Anschlussmaße, Toleranzen und Anforderungen an die Prüfung von Fittings aus Kupfer und Kupferlegierungen mit und ohne galvanischen Überzug. Dieser Teil legt die Maße für Verbindungsenden fest, die für den Anschluss an Kupferrohre nach EN 1057 geeignet sind.

Verwandte Normen zu DIN EN 1254-2 sind

Kupfer und Kupferlegierungen - Fittings - Teil 1: Kapillarlötfittings für Kupferrohre (Weich- und Hartlöten)
[1998-03]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1254-2

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK