DIN EN 12966, Ausgabe 2015-03

Vertikale Verkehrszeichen - Wechselverkehrszeichen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12966:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Produkteigenschaften
4.1 Anforderungen an Maße und zulässige Abweichungen
4.2 Allgemeine Anforderungen an die konstruktive Gestaltung
4.3 Anforderungen an die optische Qualität von kontinuierlichen WVZ
4.4 Anforderungen an die optische Qualität von diskontinuierlichen WVZ
4.4.1 Klassifizierung
4.4.2 Farbe
4.4.3 Leuchtdichte
4.4.4 Leuchtdichteverhältnis
4.4.5 Abstrahlbreite
4.4.6 Gleichmäßigkeit der Lichtstärke
4.4.7 Sichtbares Flimmern
4.4.8 Dauerhaftigkeit der optischen Qualität
4.5 Anforderungen an die physikalische Qualität
4.6 Freisetzung gefährlicher Stoffe
5 Prüf-, Beurteilungs- und Probenahmeverfahren
6 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit — AVCP
7 Klassifizierung und Bezeichnung
8 Kennzeichnung, Beschriftung und Verpackung
9 Produktinformationen
Anhang A (normativ) Äquivalente Fläche
Anhang B (normativ) Kennzeichnungsschlüssel für die Leistungserklärung eines WVZ
Anhang L (normativ) In dieser Europäischen Norm verwendete Terminologie
Anhang M (informativ) Leitlinien zur Gestaltung von diskontinuierlichen lichtemittierenden Verkehrszeichen
Anhang N (informativ) Leitlinien zu Maßen, Leuchtdichte, Abstrahlbreite, Lesbarkeit und Wirkungsgrad von diskontinuierlichen WVZ
Anhang N.1 Allgemeines
Anhang N.2 Maße
Anhang N.3 Klassen der Leuchtdichte und der Abstrahlbreite
Anhang N.4 Abstrahlbreite und Lesbarkeitsabstände
Anhang N.5 Energieeffizienz
Anhang O (informativ) Besondere Aspekte der konstruktiven Gestaltung
Anhang P (informativ) Hinweise zur Gestaltung von WVZ-Zeicheninhalten
Anhang Q (informativ) Technische Dokumentation
Anhang R (informativ) Beispiel einer empfohlenen Kurzdarstellung der Klassenkombinationen
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen

Erläuterungen:

Diese Norm enthält Festlegungen zu Wechselverkehrszeichen.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 226 „Straßenausstattung“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 005-10-28 AA „Wechselverkehrszeichen (Spiegelausschuss zu CEN/TC 226/WG 11)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) zuständig.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12966

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
STLB-Bau - verknüpfte Normen
549,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK