DIN EN 13126-3, Ausgabe 2012-02

Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 3: Betätigungsgriffe, inbesondere für Drehkipp-, Kippdreh- und Drehbeschläge

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13126-3:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Begriffe 4
4 Klassifizierung 6
5 Anforderungen 8
6 Prüfeinrichtung 12
7 Prüfverfahren 13
8 Prüfbericht 16
Anhang A (normativ) Ablaufdiagramme der Prüfungen 17
Anhang B (informativ) Bilder 19

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an und Prüfabläufe für Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Betätigungsgriffen fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 33 „Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden” (Sekretariat: AFNOR, Frankreich), Arbeitsgruppe 4 „Schlösser und Baubeschläge“ (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) unter deutscher Mitarbeit erarbeitet. Der für die deutsche Mitarbeit zuständige Arbeitsausschuss im DIN Deutsches Institut für Normung e.V. ist der als Spiegelausschuss eingesetzte Arbeitsausschuss NA 005-09-53 AA „Fensterbeschläge“ im Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13126-3

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK