DIN EN 13443-1, Ausgabe 2007-12

Anlagen zur Behandlung von Trinkwasser innerhalb von Gebäuden - Mechanisch wirkende Filter - Teil 1: Filterfeinheit 80 µm bis 150 µm - Anforderungen an Ausführung, Sicherheit und Prüfung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13443-1:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Einteilung
5 Werkstoffe (chemisches und hygienisches Werkstoffverhalten)
6 Allgemeine Konstruktionsanforderungen
7 Anforderungen
8 Prüfungen
9 Technische Dokumente, Beschriftung und Kennzeichnung
Anhang A (informativ) Bibliografische Informationen
Anhang B (normativ) Einbau, Betrieb und Wartung

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für mechanisch wirkende Filter in der Trinkwasser-Installation innerhalb von Gebäuden mit einer Nennweite von DN 15 bis DN 100, einem minimalen Nenndruck von PN 10, einer Durchlassweite 80 μm bis 150 μm und einer maximalen Auslegungstemperatur von 30 °C. Sie spezifiziert Anforderungen in Bezug auf Konstruktion und Funktion von Filtergeräten und beschreibt relevante Prüfverfahren. Sie bezieht sich nur auf fest installierte Geräte am Eintrittspunkt der Anschlussleitung in die Hausinstallation.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 164 "Wasserversorgung" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR gehalten wird. Die Arbeiten wurden maßgeblich vom nationalen Spiegelgremium NA 119-04-07-01 UA "Wasserbehandlung" des NAW unterstützt.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13443-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK