DIN EN 14023, Ausgabe 2013-04

Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Rahmenwerk für die Spezifikation von polymermodifizierten Bitumen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14023:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 6
4 Probenahme 6
5 Anforderungen und Prüfverfahren 7
6 Konformitätsbewertung 13
Anhang A (informativ) Beispiel ausgewählter Klassen für ein PMB 45/80-60 17
Anhang B (informativ) Sonstige Eigenschaften 18
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie betreffen 19
Seite
Tabelle 1 Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Eigenschaften, die für alle polymermodifizierten Bitumen gelten 10
Tabelle 2 Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Mit gesetzlichen oder sonstigen regionalen Anforderungen verbundene Eigenschaften 11
Tabelle 3 Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Zusätzliche Eigenschaften 12

Erläuterungen:

Diese Norm legt ein Rahmenwerk für die Spezifikation der Merkmale und maßgebenden Prüfverfahren für polymermodifizierte Bitumen fest, die für den Bau und die Instandhaltung von Straßen, Flugplätzen und sonstigen befestigten Flächen geeignet sind. Dieses Rahmenwerk deckt folgende Merkmale ab:
  • Konsistenz bei mittlerer Gebrauchstemperatur
  • Konsistenz bei erhöhter Gebrauchstemperatur
  • Kohäsion
  • Dauerhaftigkeit der Konsistenz
  • Sprödigkeit bei niedrigen Gebrauchstemperaturen
  • Dehnungsrückstellung.
Die Eigenschaft Kohäsion wurde als Hilfsmittel zur Unterscheidung zwischen polymermodifizierten Bitumen und sonstigen bitumenhaltigen Bindemitteln aufgenommen. Die anderen wesentlichen Anforderungen, "Adhäsion" und "Härtungsvermögen" werden durch an fertigen Asphaltmischgütern durchzuführende Prüfungen angezeigt. Durch die Einführung von Zweckmäßigkeitsklassen wird es ermöglicht, diejenige Spezifikation auszuwählen, die unter Berücksichtigung der örtlichen klimatischen Bedingungen und der Verwendungsbedingungen für das betreffende Bitumen am besten geeignet ist. Die Nomenklatur polymermodifizierter Bitumen umfasst den Bereich der Penetration und den Mindesterweichungspunkt.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14023

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
STLB-Bau - verknüpfte Normen
549,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK