DIN EN 1470, Ausgabe 2009-02

Textile Bodenbeläge - Einstufung von Nadelvlies-Bodenbelägen, ausgenommen Polvlies-Bodenbeläge

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN EN 1307 [2018-05]

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1470:

Seite
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Begriffe 5
4 Beschreibung der Kategorien und Beanspruchungsbereiche 6
4.1 Kategorien von Nadelvlies-Bodenbelägen 6
4.2 Beanspruchungsbereiche 6
5 Anforderungen an die Kennzeichnung 7
6 Grundanforderungen 8
7 Einstufung in Beanspruchungsbereiche 9
7.1 Allgemeines 9
7.2 Einstufung des Verschleißverhaltens 9
7.3 Allgemeine strukturelle Unversehrtheit 10
7.4 Änderung der Farbe 11
8 Einstufung in die Komfortklasse 11
9 Gebrauchseigenschaften 11
10 Prüfbericht 12
11 Symbole 12
Anhang A (normativ) Zusätzliche Anforderungen für Fliesen 13
Anhang B (normativ) Eignung für Fußbodenheizung 14
Anhang C (normativ) Änderung der Farbe durch das Anschmutzen mit verschüttetem Wasser 15
Anhang D (normativ) Zusammenfassender Prüfbericht 16
Anhang E (normativ) Kriterien zur Bewertung der Treppeneignung 21

Erläuterungen:

Diese Norm legt die Anforderungen an die Einstufung von Nadelvlies-Bodenbelägen als Rollenware in Gebrauchsklassen unter Berücksichtigung von Verschleiß und Aussehenserhalt und in eine Komfortklasse fest. Diese Bodenbeläge sind zum ganzflächigen Kleben auf dem Unterboden vorgesehen. Die Norm ist auch auf Fliesen anwendbar; die zusätzlichen Anforderungen an Fliesen sind in Anhang A enthalten. Diese Norm gilt nicht für Polvlies-Bodenbeläge. Die vorliegende Norm bezieht sich auf die in DIN EN 685 festgelegte Einstufung.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 134 "Elastische, textile Bodenbeläge und Laminatböden" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 062-05-34 AA "Prüfung und Verwendungsbereichseinstufung textiler Bodenbeläge" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP) verantwortlich.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1470

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK