DIN EN 14963, Ausgabe 2006-12

Dachdeckungen - Dachlichtbänder aus Kunststoff mit oder ohne Aufsetzkränzen - Klassifizierung, Anforderungen und Prüfverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14963:

Seite
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 10
3 Begriffe 11
4 Symbole und Abkürzungen 12
5 Anforderungen 13
5.1 Strahlungstransmissionsgrad 13
5.2 Dauerhaftigkeit 13
5.3 Wasserdichtheit 15
5.4 Mechanische Eigenschaften 15
5.5 Brandverhalten 17
5.6 Feuerwiderstand 18
5.7 Verhalten bei Beanspruchung durch Feuer von außen 18
5.8 Luftdurchlässigkeit 18
5.9 Wärmedurchlasswiderstand 18
5.10 Luftschalldämmung 19
6 Prüfung 19
7 Konformitätsbewertung 33
8 Klassifizierung und Bezeichnung 35
9 Kennzeichnung 36
Anhang A (informativ) Richtlinien für Sicherheit, Einbau, Anwendung und Wartung 37
Anhang B (normativ) Alternatives Prüfverfahren zur Bestimmung des Lichttransmissionsgrades 39
Anhang C (informativ) Informationen zum Lichttransmissionsgrad 41
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie betreffen 45
Seite
Bild 1 Bereich der Neigung von Dachlichtbändern ohne Tragkonstruktion 6
Bild 2 Beispiel für gebogene Dachlichtbänder mit Tragkonstruktion für Einfeld-, Zweifeld- und Dreifeldsysteme 7
Bild 3 Beispiel für flache Dachlichtbänder mit Tragkonstruktion für Einfeld-, Zweifeld- und Dreifeldsysteme 8
Bild 4 Beispiele gebogener Dachlichtbänder ohne Tragkonstruktion 9

Erläuterungen:

In dieser Norm sind die Anforderungen an Dachlichtbänder aus Kunststoff mit oder ohne Tragkonstruktion zur Verwendung mit Aufsetzkränzen zum Einbau in Dächer festgelegt. Diese Dachlichtbänder dienen zur Ausleuchtung mit Tageslicht und zum Lüften von Räumen mittels Betätigungselementen. Die Norm gilt auch für Dachlichtbänder ohne Aufsetzkränze und für solche Dachlichtbänder, bei denen nur ein Hersteller alle Komponenten eines Dachlichtbandes mit Aufsetzkranz bereitstellt, die in einem einzelnen Kauf erworben wurden. Die Norm ist auf Dachlichtbänder anwendbar, die mit Neigungen bis zu 10° gegen die Horizontale in Längs- und Querrichtung eingebaut werden.
Für diese Norm ist das CEN/TC 128 "Dacheindeckungsprodukte für überlappende Verlegung und Produkte für Außenwandbekleidung" (Sekretariat: IBN, Belgien) zuständig. Deutschland war durch den deutschen Spiegelausschuss NA 005-02-09 AA "Vorgefertigte Zubehörteile für Dacheindeckungen" an der Erarbeitung der Norm beteiligt.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14963

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
STLB-Bau - verknüpfte Normen
549,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK